Calla

Geschichte
Die Calla ist ursprünglich eine südafrikanische Sumpfpflanze aus der Familie der Aronstabgewächse (Araceae). Diese Familie besteht aus einkeimblättrigen Pflanzen. Die Blüten sind auf einem fleischigen Kolben angeordnet und mit einem Hochblatt umhüllt. Häufig hat dieses Hochblatt eine ansprechende Farbe.

1725 wurde die Calla von dem damaligen europäischen Gouverneur entdeckt. Er schickte einige Exemplare nach Europa, wo sich die Calla zu einer beliebten Zimmer- und Kübelpflanze entwickelte.

Allgemein
Dynaplant verwendet zur Kultivierung seiner Callas aus Kalifornien stammende Knollen. Im Alter von zwei Jahren werden diese Knollen in unserer Gärtnerei eingetopft. Wie lange die Calla kultiviert wird, hängt von der Sorte und dem Zeitraum ab, in dem wir sie eingetopft haben. Im Schnitt dauert die Produktion 10 bis 16 Wochen. Unsere Calla ist von Februar bis Dezember erhältlich.

Wir produzieren unsere Calla in Topfgröße 12 cm, 13, cm, 14 cm und 15 cm in den Farben weiß, creme, gelb, gelborange, orange, rosa, violett, weinrot, dunkellila und schwarz. Dynaplant hat einen umfassenden Absatzmarkt. So liefern wir über die niederländischen Exporteure an verschiedene Großhändler, Supermärkte, Baumärkte, Blumengeschäfte und Gartenzentren. Unsere Calla erkennen Sie häufig an der Dynaplant-Topfmanschette oder am Dynaplant-Stecketikett.

Pflegetipps
Die Calla ist eine genügsame Pflanze, die keine besonderen Anforderungen stellt. Am besten gedeiht die Calla bei einer Temperatur zwischen 10 und 20 Grad Celsius. In einem nicht allzu warmen Zimmer bleiben die Blüten länger frisch. Die Calla verträgt zwar auch niedrigere Temperaturen, allerdings wächst sie dann nicht mehr.

Die Calla kommt am besten an einem hellen Standort mit einem feuchten Boden mit gutem Wasserablauf zur Geltung. Sie sollten die Pflanze während der Blütezeit zwei- bis viermal pro Woche mit einem kräftigen Schuss Wasser gießen. Das Wasser darf nicht im Topf stehen bleiben.





Die Calla ist perfekt als Zimmerpflanze geeignet, kann im Sommer jedoch auch ruhig die Terrasse oder den Balkon zieren. Im Freien braucht die Calla einen Platz im Schatten. Erst wenn sich die Pflanze an die Bedingungen im Freien gewöhnt hat, verträgt sie auch Sonne.

  • IMG 7743
  • IMG 7748
  • IMG 7750
  • IMG 7760
  • IMG 7768
  • IMG 7786
  • IMG 7788
  • IMG 7804
  • calla
back to intro